Themenforum 17

Innovation
Das Ruhrgebiet als weltweit vernetzte Innovationsregion
Staatssekretär Dr. Mark Speich und seine Co-Moderatorin Prof. Uta Hohn luden am 26. Februar 2019 auf Zollverein zu einem Roundtable mit 40 Schlüsselakteuren aus den Kommunen, der Wissenschaft, von Unternehmen sowie Stiftungen und Verbänden ein. In zwei Workshops wurden Fragen der internationalen Vermarktung von Innovationen aus dem Ruhrgebiet diskutiert.

Die Teilnehmer stellten Innovationsprojekte aus ihren Arbeitsbereichen heraus und tauschten sich über internationale Metropolregionen mit besonderer Strahlkraft aus. Die Diskussionen am Roundtable und ein anschließendes Treffen mit Wissenschaftlern der Ruhruniversität Bochum und des Wuppertal Instituts mündeten in eine Projektidee für die Ruhrkonferenz: Voraussichtlich im Herbst 2020 soll in der Metropolregion Ruhr eine internationale Tagung mit dem Titel „Governance of Metropolitan Innovation Ecosystems: Towards Public-Private-Academic Partnerships” stattfinden.

Innovationskonferenz in Tel Aviv

Vom 28. bis zum 30. Mai 2018 trafen sich rund 80 Experten aus Israel und NRW aus den Sektoren Biotechnologie, Cyber-Security sowie Mikro- und Nanotechnologie und aus der öffentlichen Verwaltung zu einer Innovationskonferenz in Tel Aviv. Die von Staatssekretär Dr. Mark Speich initiierte Reise nach Israel war die zweite Veranstaltung im Rahmen des Themenforums der Ruhr-Konferenz „Das Ruhrgebiet als international vernetzte Metropolregion“. Die israelische Start-up-Szene ist äußerst agil und international ausgerichtet. Ziel der Reise war, dass kleine und mittelständische Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen sowie Vertreter der öffentlichen Verwaltung aus der Ruhrregion mehr über die israelische Innovationskultur lernen und im Gegenzug die Potenziale der Metropolregion Ruhr sichtbar machen. Der Kontakt zwischen beiden Standorten soll künftig vertieft und ausgebaut werden.

Im Rahmen der Innovationskonferenz begegneten sich Gründer, Wissenschaftler und Experten, um sich über die öffentliche Innovationsförderung und private Innovationsplattformen auszutauschen. Sie lernten außerdem israelische Universitäts-Spin-offs kennen. Ein Ergebnis der Reise: Gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung ist eine Veranstaltung zur Vernetzung von deutschen Innovationstreibern mit dem israelischen Start-up-Ökosystem geplant. Perspektiven für die weitere Zusammenarbeit hinsichtlich Themen wie Smart City und Smart Mobility werden außerdem ausgelotet.

 

Partner

634 Treffer
20

F - J

GFOS mbH
Handwerkskammer Bildungszentrum Münster
Hundertmark Verkehrssicherungsanlagen
GmbH
Industrie- und Handelskammer zu Dortmund

K - O

KRANKIKOM Alexander Kranki
Kommunikation GmbH
NRW.International GmbH

P - T

Ruhr-Universität Bochum
Stiftung und Verein Westfalen-Initiative für Eigenverantwortung und Gemeinwohl
Stiftung und Verein
Westfalen-Initiative für
Eigenverantwortung und
Gemeinwohl
Südwestfälische Industrie- und
Handelskammer zu Hagen