Projektvorschlag

Integration
Talentwerkstätten für Jugendliche im Ruhrgebiet

Projektbeschreibung

Jugendliche mit und ohne Migrationsgeschichte im Alter von 14 bis 18 Jahren in marginalisierten Quartieren in Städten und Gemeinden im Ruhrgebiet erhalten in den Ferien ein außerschulisches Bildungsangebot zur Talentförderung in Form von Talentwerkstätten. 

Maßnahmen

Organisation von Talentwerkstätten, die  

  • Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Talente und Fähigkeiten zu erkennen und in konkreten Lernsituationen auszuprobieren,
  • potenzielle berufliche Möglichkeiten aufzeigen,
  • Jugendliche zur Selbstreflexion motivieren, ihr Selbstbewusstsein stärken und somit zu einer konstruktiven Persönlichkeitsentwicklung beitragen,
  • Teamfähigkeit und interkulturelle Kompetenz fördern. In der Testphase insgesamt 6 Talentwerkstätten mit jeweils 3 Workshops zu je 10 Jugendlichen aus allen Schulformen (insgesamt 180 TN) in den Oster-/Sommer-/Herbstferien 2020 und 2021 an verschiedenen Standorten im Ruhrgebiet. Anschließend Evaluation der Testphase. Im Roll-out 2022-2024 insgesamt 34 Talentwerkstätten mit jeweils 3 Workshops zu je 10 Jugendlichen aus allen Schulformen (insgesamt 1.020 TN) 

 Laufzeit

9/2019-10/2024