Prof. Dr. Christoph M. Schmidt

Präsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Essen
Christoph M. Schmidt ist seit 2002 Professor an der Ruhr-Universität Bochum und Präsident des RWI. Zuvor war er sieben Jahre Professor an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Er ist seit 10 Jahren einer der fünf Wirtschaftsweisen, die die Bundesregierung beraten (offizieller Name: Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung). Seit 2013 leitet er den Vorsitz des Gremiums. Darüber hinaus ist er unter anderem Mitglied des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung sowie Präsidiumsmitglied der acatech - Deutschen Akademie der Technikwissenschaften.

Schmidt ist in Canberra, Australien, geboren. Er ist Ökonom und hat an den Universitäten Mannheim bzw. Princeton (New Jersey, USA) studiert, wo er jeweils ein Diplom bzw. einen Master erlangte und außerdem promovierte. An der Universität München habilitierte er sich.