Karl-Josef Laumann

Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Karl-Josef Laumann, geboren in Riesenbeck im Münsterland, ist gelernter Maschinenschlosser und saß von 1990 bis 2005 für die CDU als Abgeordneter im Bundestag. 2005 wechselte er in den nordrhein-westfälischen Landtag und war bis 2010 erstmals Arbeits-, Gesundheits- und Sozialminister. Von 2014 bis 2017 war er Patienten- und Pflegebeauftragter der Bundesregierung.

Karl-Josef Laumann ist gläubiger Katholik, verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.
Meine Vision ist ein zukunftssicheres und lebenswertes Ruhrgebiet, das die Erfahrungen aus dem Strukturwandel genutzt hat und ein Vorbild für viele Metropolregionen in Europa ist.
Karl-Josef Laumann