Isabel Pfeiffer-Poensgen

Ministerin für Wissenschaft und Kultur
Isabel Pfeiffer-Poensgen war 13 Jahre lang Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, bevor sie im Juni 2017 Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen wurde. Von 1989 bis 1999 war sie Kanzlerin der Hochschule für Musik in Köln und im Anschluss sechs Jahre Beigeordnete für Kultur und Soziales der Stadt Aachen. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 1985 als Referentin in der Behörde für Wissenschaft und Forschung in Hamburg.

Sie ist in zahlreichen Organisationen und Institutionen der Kultur und der Wissenschaft engagiert, u.a. als Vorsitzende des Aufsichtsrats der Kultur Ruhr GmbH und Mitglied der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz.

Pfeiffer-Poensgen ist in Aachen geboren. Sie ist Juristin und hat an den Universitäten Aachen, Bonn, Freiburg und Lausanne studiert.