Ina Scharrenbach

Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung
Ina Scharrenbach war von fünf Jahre Abgeordnete im nordrhein-westfälischen Landtag, bevor sie Ministerin wurde. Seit 2012 ist sie stellvertretende Landesvorsitzende der CDU, seit 2017 außerdem Landesvorsitzende der Frauen-Union. Zuvor arbeitete sie bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young.

Scharrenbach ist in Unna geboren. Sie ist gelernte Bankkauffrau und Absolventin der Fachhochschule Dortmund, wo sie Betriebswirtschaftslehre studiert hat.